Loading...

Herrlich grün ist Hagen, die Vier-Flüsse-Stadt zwischen Sauerland und Ruhrgebiet gelegen. Wer Hagen das erste Mal besucht, ist angenehm überrascht von der einmalig schönen und unverwechselbaren Landschaft. Hagen ist lebendig und vielfältig und hat für unternehmungslustige Fahrradtouristen viel zu bieten.





Freilichtmuseum in Hagen

Kontaktinformationen

Touristinformation Hagen
Körnerstr. 25
58095 Hagen

E-Mail: tourismus@hagen.marketing
Telefon: 02331 / 8099980
Homepage: http://www.hagen-online.de

Die Lage der Stadt inmitten der Natur und das damit verbundene Prädikat „grünste Großstadt Nordrhein-Westfalens“ tragen zur Lebensqualität ebenso bei wie ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Kulturleben, ein großes Sportangebot, eine vielfältige Gastronomie, exzellente Einkaufs- und Erholungsmöglichkeiten sowie zahlreiche Veranstaltungen und Freizeitangebote. Eine spannende Mischung zwischen Tradition und Moderne bietet außerdem die Hagener Kulturlandschaft. Besondere Anziehungspunkte sind das über 100-jährige Theater, das sich bis heute stolz als „Bürgertheater“ versteht und das Hagener Kunstquartier, das zwei bedeutende Kunstmuseen unter einem Dach vereint. Einen Besuch wert ist in jedem Fall das Schloss Hohenlimburg, die einzig erhaltene Höhenburg Westfalens, die wie ein Märchenschloss hoch oben auf dem Schlossberg im Hagener Stadtteil Hohenlimburg thront. Und auch der Hohenhof, ein Jugendstil-Gesamtkunstwerk und wahrhaftes Kleinod, das idyllisch gelegene Wasserschloss Werdringen sowie das LWL-Freilichtmuseum für Handwerk und Technik am südlichen Stadtrand von Hagen sind lohnende Ausflugsziele.

180666 LWL-Freilichtmuseum Hagen
LWL-Freilichtmuseum Hagen

Auf einer Fläche von 43 Hektar präsentieren sich mehr als 60 Gebäude und Fachwerkhäuser mit historischen Werkstätten und Manufakturen.

Weiterlesen

179241 Hohenhof - Museum des Hagener Impuls
Hohenhof - Museum des Hagener Impuls

Im Hagener Stadtteil Eppenhausen ist ein architektonisches Highlightzu entdecken: das Wohnhaus der Familie von Karl Ernst Osthaus, errichtet von Henry van de Velde.

Weiterlesen

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.