Loading...

Leitungswasserfreundlicher Radfernweg

Trinkwasser-Nachfüllstationen entlang der Strecke

RuhrtalRadweg / Der RuhrtalRadweg / Leitungswasserfreundlicher Radfernweg

Kostenfreies Leitungswasser für Alle!

Klimafreundlich Radeln und Leitungswasser trinken.





Logo a tip:tap

Der RuhrtalRadweg wird der erste leitungswasserfreundliche Radfernweg und bis zum Frühjahr 2022 mit bis zu 50 kostenfreien Leitungswasser-Nachfüllstationen ausgestattet. Gemeinsam mit dem gemeinnützigen Verein a tip: tap e.V. (engl. für „ein Tipp: Leitungswasser“) wurde das Trinkwasser in den Mittelpunkt gerückt, denn durch den Umstieg auf Leitungswasser könnt Ihr in Eurem Urlaub einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Ihr spart dabei nicht nur CO2 und Plastikmüll, sondern auch Geld.

Trink-Orte sind Trinkbrunnen im öffentlichen Raum, aber auch unsere teilnehmende Partner-Gastgeber, die Euch gerne Eure Trinkflaschen mt Wasser auffüllen. Wo genau Ihr diese Refill-Stationen findet, erfahrt Ihr im Frühjahr 2022 hier.

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.