...mit der Bahn

Mit dem Zug zum Start des RuhrtalRadwegs

Von Dortmund aus bringt Sie der RE 57 umsteigefrei direkt zum Startpunkt des RuhrtalRadweges nach Winterberg (Haltestelle Winterberg(West)).

Montag bis Freitag: ab Dortmund Hbf alle 60 Minuten von 6.41 Uhr bis 20.41 Uhr

Samstag, Sonn- und Feiertag ab Dortmund Hbf alle 60 Minuten von 7.41 Uhr bis 19.41 Uhr

Bitte beachten Sie, dass in der Fahrradsaison von April bis Oktober sehr viele Fahrgäste mit Fahrrädern diese Linie nutzen. Eine Fahrradmitnahme kann nicht garantiert werden. Diese richtet sich generell nach dem zur Verfügung stehenden Platzangebot.

ACHTUNG: Uns liegt aktuell folgende Streckensperrungen vor:

  • 21.08. - 16.11.2020 Streckensperrung zwischen Bigge (Olsberg) und Winterberg:
    • Die Züge fahren von Dortmund (RE 57) kommend nur bis Olsberg-Bigge.
    • Zwischen Bestwig, Bigge und Winterberg verkehren Ersatzbusse mit Fahrrad-Transportanhänger. Der Umstieg für Radfahrer wird in Bestwig (statt Bigge) empfohlen.
    • Es ist je nach Ziel mit Reisezeitverlängerungen von 30 Minuten zu rechnen.
    • Freitags und samstags verkehren bis 31.10.20 Direktbusse von Dortmund über Neheim-Hüsten nach Winterberg.
    • Das aktuelle Baustellenplakat mit allen Fahrzeiten und Verortung, von wo der Schienenersatzverkehr abfährt finden Sie hier:

       RE57_22.08-15.11.2020_fahrplan  (pdf - 482,02 kB)

Tage mit stark erhöhter Nachfrage nach Fahrradplätzen

An den Wochenenden und rund um die Feiertage im Mai und Juni sowie während der Ferien in NRW sind erfahrungsgemäß besonders viele Radreisende unterwegs. An diesen Tagen werden teilweise zusätzliche Kapazitäten in den Zügen bereitgestellt. Hinweise zur Bahnanreise und Fahrradbeförderung. Den aktuellen Plan der zusätzlichen Fahrradbusse an Wochenenden und Feiertagen finden Sie hier.

Hinweise zur Bahnanreise und Fahrradbeförderung

Bitte helfen Sie mit, die vorhandenen Kapazitäten in den Zügen so platzsparend wie möglich zu belegen, indem Sie folgende Hinweise beachten:

• Bitte stellen Sie Ihre Räder versetzt ab (eins in Fahrtrichtung, das nächste in Gegenrichtung).
• Sichern Sie Ihr Rad mit den vorhandenen Rollgurten und schließen Sie es ab.
• Bitte nehmen Sie Ihre Gepäcktaschen vor Fahrtantritt bereits ab und mit zu Ihrem Sitzplatz. Alle festen Sitzplätze haben Gepäckablagen über den  Sitzen. 
• Bitte nutzen Sie als Sitzplatz nicht die noch freien Klappsitze neben Ihrem Rad, sondern versuchen Sie, in den übrigen Abteilen des Zuges einen Platz zu finden. So können im Mehrzweckabteil mehr Fahrräder transportiert werden.
• Sprechen Sie sich mit Ihren Mitreisenden ab, wessen Fahrrad schon vor Winterberg ausgeladen werden muss. In der Regel fahren fast alle bis zum Endbahnhof. Dort ist genügend Zeit zum Ausladen der Fahrräder.

Telefonauskunft der Deutschen Bahn AG

Fragen zur Fahrradmitnahme beantwortet die "Radfahrer-Hotline" unter der Telefonnummer:

01806- 996633 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, 0,60 Euro/Anruf aus dem Mobilfunknetz)

           

Fahrplanauskünfte sowie Informationen zu Tickets und Preisen bekommen Sie unter der Schlaue Nummer:

0180-3504030 (Festnetz 0,09ct/Min., mobil max. 0,42ct/Min.)